• Brett_mit_Hufeisen.jpg
  • slide-mu2.jpg
  • slide-mu4.jpg
  • slide-mu5.jpg
  • slide-mu6.jpg
  • slide-so1.jpg
  • slide-so3.jpg

Wanderwoche 2022
vom ...... September

 

wird für 2022 neu erstellt

 

„200 Jahre Jubiläum Erstbesteigung Zugspitze“

Montag:

Tour 1: Eibsee - Riffelriss – Grüne Grenze – Hochthörle Hütte

Tour 2: Hochtöhrle Hütte - Riffelriss weiter ins Höllental - Hölltalangerhütte - Hölltalklamm

Tour 3: Zugspitz - Schneefernerkopf

Dienstag:

Tour 1: neuer Erlebnispfad auf der Ehrwalder Alm – Almsee -Wiesensteig zur Ganghofer Hütte nach Ehrwald

Tour 2: Tillfußalm – Steinernes Hüttl – Feldernjoch Blick zur Zugspitze weiter über Brandjoch zur Ehrwalder Alm

Mittwoch:

Tour 1: Höllkopf Marienberg

Tour 2: Höllkopf – Grünsteinscharte – Coburger Hütte

Tour 3: Höllkopf - Wankspitz (Klettersteig) Lehnberghaus

Donnerstag:

Tour 1: Partnachklamm Grainau – Auf den Spuren der Erstbesteiger im Rheintal

Tour 2: Meirtl – Daniel atemberaubender Blick zur Zugspitze und Umgebung

Tour 3: Gartnertal – Gartnerwand – Grubig in den Lechtaler Alpen(neuer versicherter Steig) Rundblick über die Alpen (Wetterstein mit Zugspitze, Mieminger Alpen mit Sonnenspitze, Daniel in den Ammergauer Alpen.

Freitag: „Zugspitztag“ mit Abschluss auf der Zugspitze

Tour 1: Gletschersafari auf der Zugspitze

Tour 2: Schützensteig - zur Riffelscharte mit der Eibseebahn zum Zugspitzplatt - Aufstieg zum Gipfel

Tour 3: Zugspitzbesteigung über Wiener Neustädter Hütte – Stopselzieher zur Zugspitze

Tour 4: Zugspitzbesteigung über den Höllentalgletscher zur Zugspitze

 

Herzlich Willkommen ...
.......... im Gebirgseldorado für Aktive und Genießer auf der Sonnenseite der Zugspitze.

Zahlreiche Wanderwege und Bergrouten auf die Gipfel des Wetterstein- und Ammergebirges, der Lechtaler Alpen und der Mieminger Kette erfreuen Wanderer und Bergsteiger gleichermaßen. Schöne Aussichten findet man im wahrsten Sinne des Wortes. Zu den absolut landschaftlichen Juwelen zählen 8 Bergseen der Tiroler Zugspitz Arena.

 

Nachfolgend einige Touren-Vorschläge:

 

Zugspitze 2.962m - Gatterl 2.000m - Gehzeit ca. 6 Stunden
Nach der Auffahrt mit der Tiroler Zugspitzbahn zum Zugspitzgipfel führt ein schwieriger Steig zum Restaurant Sonnalpin auf dem Zugspitzplateau. Der Weg führt dann über die Knorrhütte zum Gatterl auf 2000m. Über das Feldernjöchl und die Hochfeldern Alm führt der Wanderweg zur Ehrwalder Alm. Von der Ehrwalder Alm kann man zu Fuß oder mit der Ehrwalder Almbahn wieder ins Tal gelangen.

Seebensee - Coburger Hütte 1.017 m - Gehzeit ca. 4 Stunden
Ausgangspunkt für diese Route ist die Talstation der Ehrwalder Almbahn. Mann kann mit der Bahn oder zu Fuß zum Bergrestaurant Ehrwalder Alm gelangen. Der breite Wanderweg führt über die Ganghofer's Rast, vorbei an der Seebenalm zum wunderschön gelegenen Seebensee. Von dort aus führt ein steiler Serpentinenweg zur Coburgerhütte.

Tuftl-Alm (Lermooser Alm) 1.496 m - Gehzeit ca. 3 Stunden
Von der Fischzucht Lermoos über den "Bösen Winkel" führt der Wanderweg zur Tuftl Alm - Abstieg über das Kärletal und den Panoramaweg nach Lermoos oder Ehrwald.

Grubigalm - Wolfratshauser Hütte 1.751 m - Gehzeit ca. 5 Stunden
Oberhalb der Pestkapelle - den Weg über Sieben Bränd zur Brettlalm - über den E.-Jäger-Steig zur Wolfratshauser Hütte - weiter über den Höhenpanoramaweg zur Grubigalm. Von dort aus besteht die Möglichkeit zu Fuß oder mit der Bahn wieder ins Tal zu gelangen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.